Dart-Regeln

501:

 

Die klassische Variante des Dartspiels beginnt mit 501 Punkten (= ein Leg) und muss mit einem Treffer in einem Double-Feld auf Null Punkte geworfen werden.

 

Bevor das Match beginnt, werfen beide Spieler jeweils einen Dart auf das Bullseye. Derjenige, der näher am Bullseye ist, darf das Spiel beginnen.

 

Danach versuchen beide Spieler abwechselnd, mit jeweils drei Würfen als Erster auf Null zu kommen.

 

Die erzielten Punkte werden dabei jeweils zusammengezählt und von den 501 Punkten abgezogen.

 

Hat ein Spieler mit einem Treffer in einem Double-Feld die 501 Punkte auf Null gebracht, hat er dieses Leg gewonnen. Hat der Spieler zuviele Punkte erzielt, dann hat er sich überworfen und es bleibt die Punktezahl stehen, die er vor der Aufnahme hatte.

 

Ja nach Turnier, wird entweder mit Legs oder Sets (= drei Legs) gespielt. Die erforderliche Anzahl von Legs oder Sets zum Matchgewinn ist dabei unterschiedlich.

 

Dart-Begriffe

 

Aufbau des Dartboards:

 

Abstände des Dartboards: